Aktuelle Termine

 

Logo Mobile Fabi

 

 

 

 

 

Oktober 2017

Wenn die Eltern älter werden

Wenn die Eltern älter werden, verdrängen manchmal sowohl die erwachsenen Kinder als auch die Eltern selbst den Gedanken an die bevorstehende Pflege. Folgende Fragen werden aus Sicht beider Generationen (Eltern und Kinder) betrachtet: Wie geht man mit der wachsenden Hilfebedürftigkeit der Eltern um, ohne das eigene selbstbestimmte Leben zu verlieren? Wie geht es den Eltern, wenn sie merken, dass manche Fähigkeiten nachlassen und sie auf Hilfe angewiesen sind? Welche organisatorischen und emotionalen Herausforderungen gibt es? Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Elbmarscher Frauenfrühstücks statt.

Samstag, den 21.10.2017 um 9.00 Uhr
im Kirchlichen Gemeindezentrum Tespe
(Schulstrasse 8, 21395 Tespe)

 

„Das habe ich Dir schon tausend Mal gesagt …!“

Aufräumen, Zähne putzen oder Benehmen am Tisch – Klassiker, die immer wieder für Streit sorgen. Warum ist das so? Was ist mir bei der Erziehung wirklich wichtig? Wünsche ich mir manchmal andere Sichtweisen? Wir begeben uns auf Spurensuche nach den eigenen Werten.

„Das macht man nicht!“  Wir laden Sie ein, anstelle von „man“ ein „so machen wir das“ zu setzen. Dieser Themenabend findet im Rahmen der Gesprächsreihe „Ramelsloher Familiengespräche (RAFAMI)“ statt.

Mittwoch, den 25.10.2017 um 20.00 Uhr
in der DRK-Kindertagesstätte Ramelsloh
(Kinderlandweg 4, 21220 Seevetal/Ramelsloh)

 

 Wenn die Eltern älter werden

Wenn die Eltern älter werden, verdrängen manchmal sowohl die erwachsenen Kinder als auch die Eltern selbst den Gedanken an die bevorstehende Pflege. Folgende Fragen werden aus Sicht beider Generationen (Eltern und Kinder) betrachtet: Wie geht man mit der wachsenden Hilfebedürftigkeit der Eltern um, ohne das eigene selbstbestimmte Leben zu verlieren? Wie geht es den Eltern, wenn sie merken, dass manche Fähigkeiten nachlassen und sie auf Hilfe angewiesen sind? Welche organisatorischen und emotionalen Herausforderungen gibt es? Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Frauenfrühstücks der Ev.-luth. Kirchengemeinde Rosengarten statt.

Donnerstag, den 26.10.2017 um 9.30 Uhr
im Nenndorfer Gemeindehaus der Ev.-luth. Kirchengemeinde Rosengarten
(Kirchenstraße 1, 21244 Rosengarten-Nenndorf)

 

November 2017

Pubertät als Baustelle des Lebens

Pubertät – dieser Begriff wird verbunden mit Anstrengung, Hilflosigkeit und Konflikten. Dabei ist die Pubertät eine ganz natürliche und sehr wichtige Entwicklungsstufe der Heranwachsenden auf dem Weg zum Erwachsenen. An diesem Abend beschäftigen wir uns mit Fragen wie „Was passiert denn da mit meinem Kind?“ oder „Was kann ich tun, um die Herausforderungen dieser Phase gut zu bewältigen?“ Bauen kostet Kraft, aber am Ende eines Bauprojektes entsteht ein wundervolles Werk. Es lohnt sich!  

 

Dienstag, den 07.11.2017 um 20.00 Uhr
im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Maschen 

(Horster Landstraße 15, 21220 Seevetal-Maschen)

 

 

Entspannung für Kinder

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder brauchen Entspannung. Fantasiereisen kennt jeder. Doch nicht jedes Kind kommt dabei zur Ruhe. Weitere Entspannungstechniken für Kinder, die leicht und schnell in den Alltag integrierbar sind, werden vorgestellt und selbst erfahren. Außerdem erhalten Sie Informationen darüber, wie Kinder vor Stress geschützt werden können und wie Entspannung im Körper wirkt.  

Mittwoch, den 08.11.2017 um 19.30 Uhr
in der Grundschule Otter
(Schulstraße 15, 21259 Otter)

 

 

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Ein möglicher Unfall oder eine schwere Krankheit können jeden von uns in eine Situation bringen, in der eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist. Wer kann mir in meinem Namen helfen, wenn ich zu schwach oder nicht mehr in der Lage dazu bin? Wie möchte ich bei auswegloser Erkrankung und im Sterben behandelt und betreut werden?  An diesem Abend werden Sie über Möglichkeiten informiert, Ihre Selbstbestimmung sachlich und individuell zu verankern. Es werden praxisfundierte Beispiele dargestellt und es gibt Raum für Ihre persönlichen Fragen.

Mittwoch, den 15.11.2017 um 20.00 Uhr
im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Ramelsloh
(Am Domplatz 8, 21220 Seevetal/Ramelsloh)

 

 

Sollten Sie Rückfragen haben,  dann wenden Sie sich gerne an mich:

 

Ina Müller

Mobile FamilienBildung des Diakonischen Werkes Hittfeld und Winsen

mueller@diakonie-hittfeld-winsen.de