Aktuelle Termine

 

Logo Mobile Fabi

 

 

 

 


April 2017

 

Gemeinsam für das Kind – Kommunikation zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften gewinnbringend gestalten

Ein regelmäßiger Austausch zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften bildet die Grundlage für eine vertrauensvolle und respektvolle Zusammenarbeit. Unterschiedliche Standpunkte und Sichtweisen über das Kind erschweren  jedoch manchmal, dass solche Gespräche für beide Seiten zufriedenstellend verlaufen. Worauf bei einer wertschätzenden und gewinnbringenden Kommunikation geachtet werden sollte, ist Thema dieses Abends.  

Mittwoch, den 26.04.2017 um 19.30 Uhr in der Grundschule Otter
(Schulstraße 15, 21259 Otter)


Mai 2017

 

Wechseljahre

Wechseljahre – was heißt das genau? Wann fangen die Wechseljahre an? Welche typischen Begleiterscheinungen sind damit verbunden? Wie lange dauern sie? Was hilft gegen Beschwerden? Dieser Gesprächsnachmittag wird im Rahmen der Offenen Frauengruppe durchgeführt. Sie erhalten Informationen und können auch gerne Fragen stellen und sich austauschen.

Dienstag, den 09.05.2017 um 19.30 Uhr im Gemeindehause der KG Moisburg
(Bei der Kirche 4, 21647 Moisburg)

 

Kindern Halt geben – und sie loslassen

Wer Kinder hat, der weiß, wie schwer es fallen kann, sein Kind in bestimmten Situationen loszulassen. Loslassen ist jedoch notwendig, damit ein Kind seine eigenen Erfahrungen sammeln und zu einem selbstständigen und eigenverantwortlichen Menschen heranwachsen kann. Wie können wir Erziehenden die Autonomie und Eigenverantwortung der Kinder stärken? Informationen, Anregungen und Austausch.  

Mittwoch, den 10.05.2017 um 19.00 Uhr in der Kindertagesstätte „Fuchsbau“
(Theodor-Heuss-Str. 46a, 21629 Neu Wulmstorf)

 

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Ein möglicher Unfall oder eine schwere Krankheit können jeden von uns in eine Situation bringen, in der eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist. Wer kann mir in meinem Namen helfen, wenn ich zu schwach oder nicht mehr in der Lage dazu bin? Wie möchte ich bei auswegloser Erkrankung und im Sterben behandelt und betreut werden?  An diesem Abend werden Sie über Möglichkeiten informiert, Ihre Selbstbestimmung sachlich und individuell zu verankern. Es werden praxisfundierte Beispiele dargestellt und es gibt Raum für Ihre persönlichen Fragen.

Montag, den 15.05.2017 um 15.00 Uhr im „Alten Geidenhof“
(Buchholzer Str. 1, 21271 Hanstedt)


Wertschätzende Kommunikation

Es geschieht immer wieder – Worte trennen statt zu verbinden. Viele Situationen in Kita, Schule, Familie oder Nachbarschaft bringen Missverständnisse hervor, obwohl wir Verständigung anstreben. Die wertschätzende Kommunikation ist eine Sprache, die verbindet. Dieser klare und zugleich einfühlsame Kommunikationsstil kann helfen, unsere Beziehungen und unseren Alltag erfolgreich zu gestalten. Dieser Themenabend findet im Rahmen der Reihe „Ramelsloher Familiengespräche (RAFAMI)“ statt.

Mittwoch, den 17.05.2017 um 20.00 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Ramelsloh
(Am Domplatz 8, 21220 Seevetal/Ramelsloh)

 

Geschwister: Ich mag dich – du nervst mich!

 

Welche Bedeutung haben unsere Geschwister für uns? Welche Besonderheiten gibt es in den Geschwisterkonstellationen? Warum entstehen Eifersucht und Rivalität unter Geschwistern? Wie gehen Eltern mit Geschwisterstreit um? Müssen Geschwister gleich behandelt werden?

Informationen, Anregungen und Austausch.

 

Dienstag, den 23.05.2017 um 20.00 Uhr in der Grundschule Sprötze-Trelde
(Lehrer-Schwägermann-Straße 1, 21244 Buchholz-Sprötze)

 

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Ein möglicher Unfall oder eine schwere Krankheit können jeden von uns in eine Situation bringen, in der eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist. Wer kann mir in meinem Namen helfen, wenn ich zu schwach oder nicht mehr in der Lage dazu bin? Wie möchte ich bei auswegloser Erkrankung und im Sterben behandelt und betreut werden?  An diesem Abend werden Sie über Möglichkeiten informiert, Ihre Selbstbestimmung sachlich und individuell zu verankern. Es werden praxisfundierte Beispiele dargestellt und es gibt Raum für Ihre persönlichen Fragen.

Montag, den 29.05.2017 um 19.00 Uhr in der Lutherkirche Neu Wulmstorf
(Bei der Lutherkirche 1, 21629 Neu Wulmstorf)

 

Sollten Sie Rückfragen haben,  dann wenden Sie sich gerne an mich:

 

Ina Müller

Mobile FamilienBildung des Diakonischen Werkes Hittfeld und Winsen

mueller@diakonie-hittfeld-winsen.de

Tel.: 0157 / 36 97 43 78