Termine

Liebe ehrenamtliche Mitarbeitende in der Flüchtlings- und Migrationshilfe,

um Sie in Ihrer wertvollen Mitarbeit zu unterstützen, bieten wir, das Diakonische Werk der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen, kostenlose Fortbildungsseminare zu verschiedenen Themen an.
Wir möchten Sie herzlich zu einem Seminar mit folgendem Thema einladen:

Arabische Familienstrukturen besser verstehen“

Eltern überall auf der Welt wollen nur das Beste für ihre Kinder und legen viel Wert auf eine gute Erziehung. Die Vorstellungen davon, wie eine Familie auszusehen hat, sowie die Struktur und Hierarchie dieses Sozialgefüges und die Erziehungsziele unterliegen allerdings kulturellen Unterschieden. Diese Tatsache wirft viele Fragen auf:

Wie unterscheiden sich die Erziehungsstile arabischer Familien von denen der Mehrheitsgesellschaft? Welche kulturell geprägten Auffassungen von Erziehungsaufgabe von Schule und Lehrkräften, aber auch Vorstellungen zu Geschlechterrollen bringen arabische Familien mit nach Deutschland? Warum führen Erziehungsinhalte und -formen, die sich in den Heimatländern über Generationen bewährt haben, in Deutschland nicht zu dem gewünschten Erfolg? Warum entwickeln arabische Eltern in der Aufnahmegesellschaft einen stärker behütenden und kontrollierenden Erziehungsstil als Familien in arabischen Ländern? Wie kann der Adaptationsprozess arabischer (geflüchteter) Familien in Deutschland unterstützt werden?

Der Workshop geht diesen Fragen nach und soll einen vertieften Einblick in arabische Familienstrukturen und Erziehungsstile und -ziele ermöglichen.

Referent:        Dr. Dunja Sabra, Interkulturelle Trainerin und Dolmetscherin

Freitag, den 15. Februar 2019 von 14 – 19 Uhr
St. Paulus Kirchengemeinde, Kirchenstr. 4 in 21244 Buchholz

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, möchten wir Sie bitten, sich bis zum 10.02.2019 anzumelden.
Anmeldung und Informationen unter Tel.: 04171-69260
per Email: geschaeftsstelle@diakonie-hittfeld-winsen.de